Kaufmann/-frau für Bueromanagement

Mit Wirkung vom 1. August 2014 wurden die Ausbildungsberufe „Bürokaufmann/-frau“, „Fachangestellte/n für Bürokommunikation“ und „Kfm./Kffr. für Bürokommunikation“ nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) neu geordnet und dafür den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Büromanagement geschaffen.

Die Ausbildungsdauer zum/zur „Kaufmann/-frau für Bueromanagement“ dauert in der Regel 3 Jahre und kann unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden, eine Umschulung in dem Berufsfeld dauert 24 Monate in Vollzeit (36 Monate in Teilzeit).

Für alle Auszubildenden sind Pflichtqualifikationen in folgenden Bereichen vorgesehen:

  • 1. Büroprozesse
  • 2. Geschäftsprozesse

Zur betrieblichen Differenzierung stehen insgesamt zehn Wahlqualifikationen mit einer Dauer von jeweils fünf Monaten zur Auswahl, von denen der Betrieb zwei auswählt:

  1. Auftragssteuerung und -koordination
  2. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  3. Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  4. Einkauf und Logistik
  5. Marketing und Vertrieb
  6. Personalwirtschaft
  7. Assistenz und Sekretariat
  8. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  9. Verwaltung und Recht
  10. Öffentliche Finanzwirtschaft

Links: Berufenet – Kfm./Kffr. für Büromanagement

Termine Umschulung:  01.08.2016 und 15.02.2017

Geprüfte Fachkraft Büromanagement (XB)

In allen Branchen nimmt der Anteil an Bürotätigkeiten kontinuierlich zu. Wer sein Büro im Griff haben will, benötigt klare Strukturen, fachliche Kompetenzen sowie sozialkommunikative Fähigkeiten. Diese Fortbildung vermittelt in kompakter Form die wichtigsten Grundlagen für erfolgreiches Büromanagement.

Der Lehrgang wendet sich insbesondere an:

  • Berufstätige Fachkräfte mit Ausbildung in kaufmännischen oder Verwaltungsberufen, die eine Zusatzqualifikation erwerben wollen.
  • Berufsrückkehrer/innen mit beruflicher Vorbildung, die ihre Kenntnisse auffrischen und sich für den Wiedereinstieg qualifizieren wollen.
  • Existenzgründer/innen ohne Ausbildung in kaufmännischen oder Verwaltungsberufen, die anfallende Büroarbeiten kompetent meistern wollen.
  • Interessierte ohne bzw. mit einer nicht anerkannten Berufsausbildung, die eine Basisqualifikation für Bürotätige erwerben wollen.

Die Themen dieses Lehrgangs umfassen die folgenden drei Kompetenzfelder:
– Büroorganisation und -kommunikation
– EDV im Büro
– Betriebswirtschaftlicher Bereich

Expert Business – Geprüfte Fachkraft Büromanagement (XB)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.