Aktivierungshilfen für Jüngere (AhfJ)

Die Aktivierungshilfen für Jüngere (AhfJ) ist eine Maßnahme des Jobcenters im Kreis Heinsberg zur Aktivierung junger Menschen bei einer sinnvollen Gestaltung ihrer Lebensplanung.

Gestartet ist die Maßnahme Aktivierungshilfen für Jüngere (AhfJ) in Heinsberg am 02.12.2015 mit 10 Teilnehmerplätzen. Die Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene vor Vollendung des 25. Lebensjahres, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben aber noch ohne Ausbildung sind.

Die Teilnehmer/innen werden ca. 6 Monate in verschiedenen Bereichen auch sozialpädagogisch unterstützt. Der Schwerpunkt liegt aber in projektorientiertem Arbeiten in den Berufsfeldern Hauswirtschaft / Hotel- und Gaststättengewerbe, Holz / Metall sowie Farbe & Raumgestaltung.

Aktuelles Projekt – Kräutergarten / Gewächshaus

In der Aktivierungshilfe wird täglich frisch gekocht, daher sollen jetzt einige Gemüse- und Kräutersorten selbst angebaut werden.

       

Die Tomatenpflanzen tragen schon die ersten kleinen „Tomätchen“ … bis zum ersten Tomatensalat wird´s wohl noch was dauern, aber gut Ding will Weile haben 🙂

Kartoffeln sind ebenfalls gesetzt, die Erdbeeren, Radieschen, Gurken und Bohnen folgen noch, wenn das Gewächshaus fertig ist.

    

Das Gewächshaus ist aufgebaut, nun folgt eine Unterkonstruktion, damit auch der untere Bereich bepflanzt werden kann. Bohnen, Gurken und Tomaten wollen ja schließlich hoch hinaus 😉

Flyer AhfJ

Für Rückfragen zum Projekt erreichen Sie uns über unser Kontaktformular

Link zur AhfJ: http://www.berufsorientierung-nrw.de/cms/front_content.php?idart=64

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.